Werkbriefe

Bundesweite Zeitschriften für GruppenleiterInnen:

"Stephanus" und "Die Saat"

Stephanus und Die Saat erschienen im Fährmann-Verlag und waren die ersten Werkbriefe für die GruppenhelferInnen, später GruppenführerInnen, der Männlichen- respektive der Weiblichen Katholischen Jugend. Sie waren aber auch für die Führungspersonen der Katholischen Jungschar gedacht, gab es doch zunächst keine eigene Publikationsschiene der Jungschar. Erst mit der klaren organisatorischen Trennung der Jungschar von der Katholischen Jugend mit dem Statut 1970 wurde eine eigenes Zeitschrift der Jungschar für GruppenführerInnen eingeführt.

Der "Stephanus" erschien als Führungsblatt der männlichen katholischen Jugend und Jungschar von 1947/48 bis 1965/66. "Die Saat" erschien als Führungsblatt der weiblichen katholischen Jugend und Jungschar in der selben Zeit. Beide wurden beim Fährmann-Verlag herausgegeben.

Der Fährmann-Verlag

Der Fährmann-Verlag war der vom Katholischen Jugendwerk am 15. Februar 1948 eingerichtete Verlag. Er sollte es dem KJWÖ ermöglichen, rasch und kostengünstig eigenen Publikationen herauszubringen. Als Grundkapital dienten 5.000.- öS, die der Rektor der KJSÖ Franz Steiner sowie seine Stiefmutter Eugenie Steiner gestiftet hatten. Der Name war Programm. Als Fährmann war Christopherus gemeint, der helfen sollte, den gefährlichen Fluss zu überwinden: "So stehen wir am Ufer und rufen dich: "Fährmann, hol über!" Wir verlangen viel. Du müsstest wirklich ein Hüne sein, unser junger Verlag, um das alles zu bewältigen." (P. Schasching, Innsbruck, in einem Beitrag aus "Stephanus" und "Die Saat"; zitiert nach Dokumentation Nr. 10, Mai 1993, S. 5)

Zeitschriften der Post-68er: "Erziehung geht alle an!", "Jungschar" und "Dynamic")

Diese Titeln stehen für die neue pädagogische und pastorale Ausrichtung der Katholischen Jungschar nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil und den Eindrücken des Jahres 1968. Die Titeln sprechen für sich: Erziehung wird zum politischen Programm, das eine Dynamik auslöst. Allerdings dürfte die Dynamic 1980 zum Erliegen gekommen sein; ab diesem Jahr gab es keine bundesweite Zeitschrift für GruppenleiterInnen mehr.

Der österreichische Verbund-Katalog gibt folgende Erscheinungsdaten für diese Zeitschriften an:
- Erziehung geht alle an! (Informationen über aktuelle Probleme ; Nachgewiesen 1967,2 - 1970,13 ; Aufgeg. in: Dynamic)
- Jungschar (Führungsblatt der Katholischen Jungschar Österreichs ; Nachgewiesen 1967,1 - 1970,14 ; Fährmann-Verlag)
- Dynamic (Führungszeitschrift der Katholischen Jungschar Österreichs ; 1970 - 1980,2 ; Darin aufgeg.: Erziehung geht alle an! |)

Jugend & Kirche und Junge Kirche

Jugend & Kirche (Arbeitsmaterialien für die Gruppenarbeit ; Hrsg.: Institut für Jugendpastoral im Kath. Jugendwerk Österreichs ; [1.]1967/68; 2.1968/69 - 7.1973/74; 1974/75 - 1979/80; 14.1980/81 - 29.1995/96 ; Später unter dem Titel: Junge Kirche. 1996 -)

Junge Kirche (Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendpastoral ; Kath. Jugendwerk Österreichs ; 30.1996,1 ff.)

1947_Stephanus.PDF (Dateigröße: 2.45 MB)