Personen

Menschen machen Geschichte. Natürlich machen sie diese nicht unabhängig von Rahmenbedingungen und zeitgenössischen Konjunkturen. Aber es sind doch die ganz konkreten Menschen, die unter bestimmten Bedingungen all das verwirklicht haben, was Jungschar ausmacht.

Geschichte ist nicht nur Personengeschichte

Wir sind es gewohnt, dass Geschichte als Personengeschichtsschreibung präsentiert wird. Vor allem wichtige Herrscherpersonen, Feldherren und Religionsgründer bleiben uns aus dem Schulunterricht in Erinnerung. Das hat schon auch etwas Richtiges, gleichzeitig sollte es bedenklich stimmen, dass hier fast ausschließlich Männer genannt werden. Außerdem handelt es sich in der Regel – außer es geht gerade um Robin Hood oder Jesus – um mächtige Männer, also Angehörige der Oberschicht. Dieser „Geschichte von oben“ setzt die jüngere Geschichtsforschung eine „Geschichte von unten“ entgegen: Wie haben die Armen, wie haben Frauen, wie haben Habenichtse die Welt gesehen? Was haben Kinder erlebt, was die Verfolgten und Verurteilten? Was in der Geschichte im Großen dazu geführt hat, dass es neben einer Ereignis- und Personengeschichte nun auch eine Mentalitäts- und eine Sozialgeschichte gibt, sollte den Blick auf die Jungschargeschichte dazu weiten, nicht nur nach leitenden Personen zu fragen, sondern auch nach den Kontexten, in denen diese gearbeitet haben. Was hat es eigentlich möglich gemacht, dass diese Personen ihre jeweiligen Ideen und Konzepte verfolgt haben?

Spannung zwischen Struktur und Person

Karl Marx brachte diese Dialektik zwischen Individuen und Struktur 1852 folgendermaßen auf den Punkt: „Die Menschen machen ihre eigene Geschichte, aber sie machen sie nicht aus freien Stücken, nicht unter selbstgewählten, sondern unter unmittelbar vorgefundenen, gegebenen und überlieferten Umständen.“ (Karl Marx: Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte. In: Karl Marx/Friedrich Engels - Werke, Band 8. Berlin: Dietz 1960. S. 111-207. S. 115.) Gerade deshalb, weil nicht nur Umstände, sondern auch Menschen Geschichte machen, finden sich hier die Namen der leitenden FunktionärInnen der letzten sechs Jahrzehnte der Jungschargeschichte mit Angaben über deren Aufgaben. Zu einigen Personen wurden Kurzbiographien verfasst und Hinweise auf ihre Beiträge zum Werden der Jungschar gegeben.

Wie suchen?

Tabelle mit den leitenden FunktionärInnen der KJSÖ seit 1947

oder links ein beliebiges Jahr auswählen