Die Chronologie

Im Bereich 'Chronologie', der wahrscheinlich dem nahe kommt, was eine konventionelle Chronik bietet und viele in Geschichtsdarstellungen suchen, gibt es die Möglichkeit, die Geschichte der Jungschar nach Jahren zu durchstreifen. Geboten werden Verknüpfungen mit Aspekten aus den Themenfeldern der Jungschargeschichte sowie mit Darstellungen der Kontexte. Sowohl diese Chronologie als auch die drei Abschnitte des Bereichs 'Kontexte' folgen daher dem selben zeitlichen Gliederungsschema: vor 1934, 1934-38, 1938-45, 1945-50, 1950er Jahre, 1960er Jahre, 1970er Jahre, 1980er Jahre und zuletzt 1990er Jahre. Diese Gliederung orientiert sich zum Teil an den großen Brüchen der Zeitgeschichte, zum Teil aber an den willkürlichen Trennlinien zwischen den Jahrzehnten. Diese Gliederung kann und soll hinterfragt werden; sie wurde hier aus pragmatischen Gründen gewählt.